Geschirr

Windeln für Neugeborene und Kleinkinder

Windeln für Neugeborene und Kleinkinder

Windeln für Neugeborene und Babys sind ein großes Dilemma für Eltern, die nicht wissen, was sie wählen sollen. Eines der wichtigsten Dinge ist es, die Momente mit Ihrem Kind zu genießen, anstatt nur darüber nachzudenken, welche Windel Sie wählen sollten, welche für Ihr Kind am besten ist und wann Sie sie wechseln sollten.
Das Hauptanliegen der Eltern ist es, die Haut des Babys trocken, gesund und ohne Reizungen zu halten. Viele Faktoren können zu Reizungen im Windelbereich führen: anhaltende Feuchtigkeit, Luftmangel, Seife usw.
Die Wahl einer guten Windel kann für die Eltern von heute eine lästige Pflicht sein, da es eine Vielzahl von Designs und Marken gibt.

Kein Elternteil hat das Vergnügen, eine Windel zu wechseln, so dass eine, die fließt, noch unangenehmer ist.
Es gibt viele effektive Windeln und die Auswahl wird viel einfacher, wenn Sie wissen, wonach Sie suchen und worauf Sie achten müssen.
Lesen Sie unten einige Vorschläge, die Ihnen helfen, die richtige Wahl zu treffen:
1. Finden Sie eine Windel, die gut zu Ihrem Baby passt. Die Größe einer Windel ist sehr wichtig und Sie müssen ein paar gute Tests durchführen, bis Sie die perfekte finden. Das Gummiband der Taille und des Fußes sollte fest genug sein, um nicht zu fließen, aber nicht zu eng, um keine Rötung und Reizung zu verursachen.
Eine gute Windel ist eine Windel, die den gesamten Urin aufnehmen kann, den Ihr Baby ausscheidet. Natürlich sind nicht alle Kinder gleich. Es ist wichtig, genügend Material zur Verfügung zu haben, um die Flüssigkeit aufzunehmen. Gleichzeitig ist dies für das Baby unangenehm. Hier kommt die Rolle der Linien, die auf Windeln zu sehen sind und für Windeln für die Nacht oder für Kinder, die häufiger urinieren, sehr nützlich sind.
2. Die Windel des Babys sollte ein angemessenes Trocknungsniveau beibehalten. Sie können viele Windelmarken (einschließlich der von großen Supermärkten) testen, um festzustellen, welche Windeln Ihr Baby trocken halten. Im Allgemeinen bieten Ihnen größere und bekanntere Marken mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Windel mit hoher Effizienz, um den Hintern Ihres Babys trocken zu halten.
3. Überprüfen Sie den Windelverschluss Igel. Es wird empfohlen, eine Windel mit einem benutzerfreundlichen und wiederverwendbaren Befestigungssystem zu suchen. Auf diese Weise vermeiden Sie das Werfen neuer Windeln, nur weil sie sich nicht verfangen oder zusammenkleben.
4. Achten Sie sorgfältig auf Reizungen oder Ekzeme, die bei der Verwendung einer bestimmten Windel auftreten können. Es kann von etwas in der Zusammensetzung der jeweiligen Windel stammen oder es kann sein, dass es das Arschloch nicht trocken genug hält und dann die Reizungen und Rötungen auftreten, die sich beim Kontakt mit der Windel verschlechtern.
5. Der Preis einer Windel kann ein entscheidender Faktor für die Wahl der Eltern für eine bestimmte Marke oder eine andere sein. Die Preise können je nach Marke sehr unterschiedlich sein und Sie können ein Vermögen nur auf Windeln geben. Versuchen Sie, einen Mittelweg zu finden, auf dem eine Windel sowohl effizient als auch preiswert ist.
6. Wenn Ihr Baby ein Jahr alt ist, haben Sie eine große Auswahl an Windeln mit verschiedenen Designs und Farben. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Baby bestimmte Designs bevorzugt, achten Sie auf deren Vorlieben, zumal diese die Wirksamkeit der Windel nicht beeinträchtigen.
7. Solange die Windel Luft durchlässt, kann die Haut Ihres Babys atmen und der Kleine wird gereizt. Wo legen Sie die Windeln, die diese Kapazität haben, sind noch komfortabler für die Kinder. Die Baumwolle haben die Fähigkeit, Luftzirkulation zu ermöglichen.
8. Damit die Kleidung und die Bettwäsche des Babys trocken bleiben, ist eine wasserfeste Beschichtung erforderlich. Heutzutage gibt es immer mehr Arten und Modelle von Windeln, angefangen von einfachen, mit weißer Plastikfolie umwickelten Papieren bis hin zu hoch entwickelten, mit absorbierendem Gel, mit Comicfiguren und Gummibändern um die Füße.
Wir haben so viele Möglichkeiten zur Auswahl, dass wir Ihnen einige Tipps anbieten, um den gesamten Vorgang je nach Alter Ihres Babys zu vereinfachen:
Neugeborene: Die meisten Eltern wählen elastische Windeln, die für das schnelle Wachstum des Babys geeignet sind. Eine andere Variante von Windeln für Babys sind solche, die in Form des Buchstabens U geschnitten sind, um die Pflege des Nabels zu erleichtern.
5-8 Monate: In diesem Alter beginnt die Diversifizierung, sodass Windeln schmutziger werden. Es ist wichtig, eine hohe Absorptionskraft zu haben und für die Nacht diejenigen zu wählen, die speziell für eine längere Tragedauer des Babys entwickelt wurden.
9-24 Monate: Das Baby beginnt sich mehr zu bewegen und braucht Windeln, die eng anliegen und elastisch sind. Die Windel sollte öfter gewechselt werden, um Irritationen zu vermeiden.

Wegwerfwindeln oder Mehrwegwindeln?

Wegwerfwindeln oder Mehrwegwindeln?
Eine sehr wichtige Entscheidung im Leben eines neuen Elternteils ist die Wahl zwischen Wegwerf- oder Mehrwegwindeln. Nachfolgend finden Sie die Vor- und Nachteile für jeden Windeltyp. Sie haben die Wahl!
Wegwerfwindeln. Pro Argumente
• Sie fühlen sich für die Eltern sehr wohl. Ich mache das Wechseln der Windel zu einem einfachen und schnellen Vorgang.
• Wegwerfwindeln liegen besser am Körper des Babys an. Durch die seitlichen Klebebänder passen sich die Windeln jeder Größe und Form des Babys an.
• Wegwerfwindeln fließen weniger als wiederverwendbare.

• Sie können einfacher im Gepäck verpackt werden als wiederverwendbare.
• Kann sofort nach Gebrauch entsorgt werden.
Wegwerfwindeln. Argumente gegen
• Sie werden aus Rohöl hergestellt, was bedeutet, dass sie die Umwelt stark belasten.
• Wegwerfwindeln enthalten verschiedene Chemikalien, die die empfindliche Haut des Babys reizen und Allergien auslösen können.
• Sie sind teurer als wiederverwendbare.
• Mit der Wegwerfwindel spürt das Baby keine Feuchtigkeit und es wird schwieriger, sich an den Topf zu gewöhnen.
Mehrwegwindeln. Pro Argumente
• Wenn Sie sich für Bio-Baumwollwindeln entscheiden, gibt es keine Umweltschadstoffe.
• Die Mehrwegwindeln aus Bio-Baumwolle reizen den Arsch des Babys nicht so stark.
• Sie sind billiger als Wegwerfwindeln.
• Babys, die Mehrwegwindeln verwendet haben, gewöhnen sich an den Topf.
Mehrwegwindeln. Argumente gegen
• Sie sind nicht so praktisch wie Einwegartikel, insbesondere für vielbeschäftigte oder reisende Mütter. Es ist viel schwieriger, sie in der Öffentlichkeit zu ändern.
• Sie passen nicht so gut auf den Körper des Babys wie die Einwegartikel.
• Wiederverwendbare Windeln können genauso umweltschädlich sein, wenn sie nicht aus Bio-Baumwolle hergestellt werden.
• Kann mehr fließen als Einwegprodukte.
Wegwerfwindeln
Die meisten Wegwerfwindeln sind mit einem Gel gefüllt, das Feuchtigkeit aufnimmt und die Schicht dicht am trockenen Babyboden hält, wodurch "Windelirritationen" vermieden werden.
Finden Sie eine Marke nach Ihren Wünschen
Beim Kauf von Wegwerfwindeln sollten Sie Folgendes beachten:
• Geeignete Maßnahme. Finden Sie eine Windel, die gut zu Ihrem Baby passt. Die Größe einer Windel ist sehr wichtig und Sie müssen ein paar gute Tests durchführen, bis Sie die perfekte finden. Das Gummiband der Taille und des Fußes sollte fest genug sein, um nicht zu fließen, aber nicht zu eng, um keine Rötung und Reizung zu verursachen.
• Die Kosten für eine Windel. Der Preis einer Windel kann ein entscheidender Faktor für die Wahl der Eltern für eine bestimmte Marke oder eine andere sein. Die Preise können je nach Marke sehr unterschiedlich sein und Sie können ein Vermögen nur auf Windeln geben. Versuchen Sie, einen Mittelweg zu finden, auf dem eine Windel sowohl effizient als auch preiswert ist.
• Größe. Pakete mit Windeln haben normalerweise eine Tabelle mit dem Gewicht des Babys, für das sie bestimmt sind, aber es ist gut, den Altersindex und das Babybild zu betrachten, um diejenigen zu wählen, die der Entwicklungsrate des Babys entsprechen.
Was können Sie kaufen
Um zu entscheiden, welche Art von Windel für Ihr Baby benötigt wird, müssen Sie das Gewicht und den Entwicklungsstand des Babys berücksichtigen.
Die meisten Einwegwindeln befinden sich in den folgenden Kategorien:
• Windeln für Neugeborene - Diese Windeln sind für Babys gedacht, die in den ersten Wochen oder Monaten ihres Lebens sind. Sie haben wiederverwendbare Klebestreifen, wodurch sie leicht zu wechseln und sehr saugfähig sind.
• Windeln für ältere Babys (mit dem Bus fahren) - sind für ältere Babys gedacht, die sich im Haus bewegen. Sie haben eine Form, die mehr Bewegungsfreiheit ermöglicht und eine elastische Taille haben kann.
• Babywindeln - sind für große, aktive Babys gedacht, die auf zwei Beinen stehen und gehen können. Sie sind die elastischsten Windeln.
Sie können auch Windeln vom Typ "Sensitive" für Babys mit empfindlicher Haut kaufen.
Sie benötigen ungefähr 12 Windeln pro Tag für ein Neugeborenes und 6-8 Windeln für ein größeres Baby. Windeln gibt es in verschiedenen Größen - von 16 Windeln bis fast 60. Es ist billiger, größere Packungen zu kaufen, die zwischen 60 und 70 RON kosten.
Mamas Meinung
"Hallo, ich habe mit meinem kleinen Mädchen waschbare Windeln benutzt und bin sehr froh, dass ich auf waschbare Windeln umgestiegen bin. Mein kleines Mädchen war 10 Monate alt, als ich anfing, sie zu benutzen. Waschbare Windeln haben viele Vorteile gegenüber meinen Windeln. Einmalgebrauch, sie sind billiger, umweltfreundlicher und gesünder für Babys. Sie müssen gewaschen und ordnungsgemäß gewartet werden, aber sie können schnell erlernt werden, und ich sage, es ist einen Versuch wert! " wrapmama, Satu Mare

Tags Windeln Babywindeln Einwegwindeln Mehrwegwindeln Eco Windeln