Geschirr

HPV-Impfstoff, die schmerzhafteste Kindheit

HPV-Impfstoff, die schmerzhafteste Kindheit



Experten sagen, dass der Impfstoff, der Gebärmutterhalskrebs bei Mädchen verhindert, der schmerzhafteste Impfstoff für Kinder zu sein scheint, berichtet Associated Press.
Im ersten Anwendungsjahr wurden Nebenwirkungen wie Ohnmacht berichtet, es ist jedoch nicht klar, ob der durch den Impfstoff verursachte Schmerz der Grund für diese unerwünschte Reaktion ist.
Im Allgemeinen sagen Mädchen, dass der Schmerz ein wenig dauert; viele reagieren mit einer einfachen Grimasse. Einige Teenager sagen jedoch, dass sie nach der Impfung nicht länger als einen Tag auf dem Arm schlafen können.
Fachleute führen diesen Schmerz auf Impfstoffpartikel zurück, die denen des Virus ähnlich sind. In den letzten Jahren hat die Anzahl der Läsionen zum Zeitpunkt der Impfung zugenommen. Es ist jedoch nicht klar, ob Gardasil einen Zusammenhang mit dieser Zunahme hat.
Gardasil ist der erste Impfstoff, der für Mädchen zwischen 9 und 26 Jahren zur Vorbeugung von HPV, dem humanen Papillomavirus, das Gebärmutterhalskrebs und Vaginalkrebs verursacht, zugelassen ist.
Alina Sica
Editor
7. Januar 2008