Im Detail

Vegane Rohkost

Vegane Rohkost

Diät mit rohen Lebensmitteln oder "roher Veganer" ist eines der beliebtesten Gewichtsabnahmesysteme, aufgrund seiner positiven Auswirkungen auf die Gesundheit und des schnellen Gewichtsverlusts!

Basierend auf dem Ausschluss von Fleisch, Milchprodukten und Käse von der Speisekarte und dem feuerfreien Kochen von Lebensmitteln, Rohkost-Diät ist eine moderne Behandlung zur Gewichtsreduktion, mit der Sie Ihre Figur neu formen können, ohne den Preis für die Gesundheit zu zahlen, wie bei anderen "wunderbaren Diäten"!

Grundprinzipien der Ernährung mit rohen Lebensmitteln

Diät mit rohen Lebensmitteln Es hat einige Grundprinzipien in seiner Hinsicht, die jeder potenzielle Anhänger von Anfang an kennen muss. In der rohen veganen Ernährung wird es nicht verzehrt:

- thermisch gekochtes Essen;
- Fleisch;
- Milchprodukte;
- Käse und andere Erzeugnisse tierischen Ursprungs.

Die Ernährung basiert auf dem ausschließlichen Verzehr von Rohkost ohne tierischen Ursprung. In einer extremen Variante des Vegetarismus wie dem Veganismus ist sogar der Verzehr von Honig, der als Bienenhonig gilt, nicht erlaubt.

Die Vorteile der Ernährung mit rohen Lebensmitteln

Die Rohkost hat nicht nur Vorteile für die Figur, sondern für den ganzen Körper. Sie ist eine sehr gesunde Ernährung, die auf Nahrungsmitteln mit vielfältigen therapeutischen und ernährungsphysiologischen Eigenschaften basiert. Zu den wichtigsten positiven Auswirkungen auf die Gesundheit gehören:

- Entgiftung;
- Langlebigkeit (Bekämpfung des vorzeitigen Alterns);
- das Immunsystem anregen und stärken;
- Verbesserung des Hautbildes und Bekämpfung dermatologischer Erkrankungen;
- Bekämpfung von Verstopfung und Verbesserung der Verdauungsfunktionen.

Aufgrund des Mangels an Proteinen und Nährstoffen besteht die Gefahr von Avitaminose oder Stoffwechselstörungen. Aus diesem Grund ist es ratsam, die Ernährung unter der engen Aufsicht eines Ernährungswissenschaftlers zu halten.

Lebensmittel in der Ernährung mit rohen Lebensmitteln erlaubt

Das Menü dieser Diät besteht zu 75% aus frischem Obst und Gemüse, umfasst aber auch:

- Vollkornprodukte;
- Seetang;
- Samen;
- ölige Früchte;
- Hülsenfrüchte;
- Gewürze und Gewürze;
- Keime oder Keime.

Die Ernährung unterwirft sich neben den Grundnahrungsmitteln auch einer Reihe von diätetischen Einschränkungen, dh ohne Fleisch, Milchprodukte und Käse. Es ist nicht gestattet, Alkohol, Zucker, Konservierungsmittel, Rauchen und keine thermisch zubereiteten Lebensmittel zu konsumieren, unabhängig davon, ob diese zur Diät zugelassen sind oder nicht.

Kochen des Lebensmittels in der rohen Diät des strengen Vegetariers

Da in diesem Regime die Zubereitung von Wärme verboten ist, wird das Essen durch Mahlen, Dehydrieren und Kaltlagern gekocht. Lebensmittel werden so natürlich wie möglich verzehrt und weniger verarbeitet, da die Verarbeitung einige der Nährstoffeigenschaften beeinträchtigt.

Obst und Gemüse können in Form von Salaten, Smoothies oder kaltem Kartoffelpüree zubereitet werden. Durch Mahlen der Samen oder Ölsaaten können Kuchen oder sogar verschiedene Brotsorten hergestellt werden.

Haben Sie jemals rohe oder rohe vegane Lebensmittel gegessen? Fällt es Ihnen schwer, nur thermisch zubereitete Lebensmittel zu konsumieren? Sagen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren!

Tags Diäten Low Weight Low Gesund

Video: Was gibt es bei mir zum Frühstück? Vegane Rohkost zur Reinigung und Verjüngung des Körpers (Juli 2020).